Archiv

Wann sollte man einen NZeTA-Antrag stellen?

Unter 10. Juli 2023Keine Kommentare

Sie fragen sich, wie Sie einfach und schnell Ihre NZeTA (New Zealand Electronic Travel Authority) beantragen können, bevor Sie das wunderschöne Neuseeland erkunden? Wir erklären Ihnen, was Sie über den NZeTA-Antrag wissen müssen, wann Sie ihn stellen sollten und in wie vielen Tagen Sie mit einer Antwort rechnen können..

Was ist NZeTA und warum brauchen Sie es?

Die NZeTA ist eine elektronische Reisegenehmigung, die von der neuseeländischen Regierung im Oktober 2019 eingeführt wurde. Sie ist für Bürger aus visumfreien Ländern, die als Touristen, zur Durchreise oder für Kurzaufenthalte nach Neuseeland einreisen möchten, verpflichtend. Das Hauptziel dieser Maßnahme ist es, die Grenzsicherheit zu erhöhen und den Einreiseprozess für berechtigte Reisende zu vereinfachen.

Wie beantrage ich NZeTA?

Der Antrag auf NZeTA kann online über das Internet oder mithilfe einer speziellen mobilen Anwendung gestellt werden. Beide Methoden sind einfach, schnell und es müssen keine physischen Dokumente verschickt werden. Sie müssen folgende Schritte befolgen:

  1. Füllen Sie den Antragsformular : Sie müssen persönliche Informationen wie Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Nationalität, Ihre Passnummer, Kontaktdaten und Reisedetails angeben.
  2. Antragsgebühren zahlen und IVL : Es müssen Gebühren für die Bearbeitung des NZeTA-Antrags sowie für die International Visitor Conservation and Tourism Levy (IVL). Zahlungen können per Kreditkarte oder über PayPal getätigt werden.
  3. Überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse : Sobald die Zahlung erfolgt ist, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Sie müssen auf den in dieser E-Mail enthaltenen Link klicken, um Ihren Antrag abzuschließen.
  4. Auf Antwort warten: Die Dauer der Verzögerung hängt vom Umfang der Anfragen und der Komplexität des jeweiligen Falls ab, aber im Allgemeinen können Sie damit rechnen, innerhalb weniger Tage eine Antwort zu erhalten.

Wann müssen Sie Ihren NZeTA-Antrag einreichen?

Es wird empfohlen, Ihren NZeTA-Antrag mindestens 72 Stunden vor Ihrer Abreise nach Neuseeland zu stellen. Es kann jedoch sinnvoll sein, sich frühzeitig darum zu kümmern, um unnötigen Stress durch mögliche Probleme oder unerwartet lange Bearbeitungszeiten zu vermeiden.

Bearbeitungs- und Antwortzeiten: Was ist zu erwarten?

Obwohl die meisten NZeTA-Anträge innerhalb weniger Stunden bearbeitet werden, ist es wichtig zu beachten, dass dies auch bis zu 72 Stunden dauern kann. Daher sollten Sie diesen Faktor bei der Planung Ihrer Reise unbedingt berücksichtigen.

Wenn Sie Ihren Antrag korrekt eingereicht und alle erforderlichen Informationen bereitgestellt haben, sollten Sie innerhalb einer angemessenen Frist eine positive Antwort erhalten. In manchen Fällen sind jedoch zusätzliche Überprüfungen erforderlich, was die Bearbeitungszeit verlängern kann.

Was können Sie tun, wenn Ihr NZeTA-Antrag abgelehnt wird?

Für den Fall, dass Ihr NZeTA-Antrag abgelehnt wird, geraten Sie nicht in Panik! Als Erstes sollten Sie prüfen, ob Sie beim Ausfüllen des Antragsformulars einen Fehler gemacht haben oder ob falsche Informationen angegeben wurden. Wenn dies der Fall ist, können Sie einen neuen Antrag mit den korrigierten Informationen einreichen.

Wenn Ihr Antrag aus einem anderen Grund abgelehnt wurde, sollten Sie sich an die neuseeländische Botschaft oder das Konsulat in Ihrem Land wenden, um weitere Informationen zu erhalten und eventuell andere Optionen für eine Reisegenehmigung zu erkunden.

Ihre NZeTA für Reisen nach Neuseeland zu erhalten war noch nie so einfach, dank des schnellen und einfachen Online-Verfahrens. Achte einfach darauf, dass du gut planst und die Bearbeitungszeiten berücksichtigst, damit du deinen Aufenthalt in diesem wunderschönen Land voll und ganz genießen kannst.