Archiv

Ist NZeTA ein Visum?

Unter 17. Dezember 2022Keine Kommentare

NZeTA (New Zealand Electronic Travel Authority) ist ein Online-Visumantragssystem, mit dem Reisende eine elektronische Reisegenehmigung für die Einreise nach Neuseeland beantragen können. Dies ist ein obligatorischer Schritt für alle Reisenden, die keine neuseeländischen oder australischen Staatsbürger sind und für einen Kurzaufenthalt von weniger als 6 Monaten nach Neuseeland reisen möchten.

Das NZeTA ist kein Visum an sich, sondern vielmehr eine elektronische Reisegenehmigung, mit der Sie sich vor Ihrer Reise bei der neuseeländischen Einwanderungsbehörde registrieren können. Sobald Ihre NZeTA genehmigt ist, dürfen Sie für einen Tourismus-, Arbeits- oder Transitaufenthalt von weniger als sechs Monaten nach Neuseeland einreisen. Allerdings müssen Sie bei Ihrer Ankunft in Neuseeland immer noch die Einwanderungsformalitäten erledigen.

Es ist wichtig zu wissen, dass NZeTA nicht für alle Reisenden vorgeschrieben ist. Dazu gehören Bürger bestimmter Länder, die ohne Visum einreisen können, und Reisende, die mit einem australischen Reisepass reisen.